Kokos“Panna Cotta“ oder „Cocco Cotta“

Dieses Rezept ist soooo einfach und braucht gerade mal 10 Minuten Arbeitszeit.. Da gibt es wirklich keine Entschuldigung es nicht auszuprobieren! Zutaten: – 1 Dose Kokosmilch (ungesüsst!!!) – 1-2EL Xylit oder Erytrit (oder halb/halb) – 3 Blätter Gelatine (- optional … Weiterlesen

Familientauglich: Frikadellen mit Gemüse & High Carb Beilage

Es ist manchmal nicht so einfach alle Hausbewohner glücklich zu machen, das Kind, den Mann und sich selber. Wenn ich allerdings auf so eine „Goldgruben“ Idee stosse, dann lege ich das bei meinen Rezepten immer unter „Familientauglich“ ab. So war ich auch von … Weiterlesen

Lauwarmer Kräutersalat

Im Sommer wird bei uns wirklich viel gegrillt. Es bietet sich ja auch an, denn damit kann man so ziemlich alle Vorlieben/ Lebensweisen zufriedenstellen: low carb, vegetarisch, vegan, glutenfrei…

Ich experimentiere auch viel mit Salaten herum und dabei gelingt mir auch (gelegentlich) eine ganz gute Mischung.

Heute möchte ich Euch meinen lauwarmen Kräutersalat vorstellen!

Zutaten:
– 1 Bund Schnittlauch
– 1 Bund Petersilie (gerne die glatte, aber die krause tut es auch)
– 1 Zucchini
– 1 Paprika (die roten haben am meisten KH, deswegen grün oder gelb bevorzugen)
– 3-4 Frühlingszwiebeln
– 2-3 Tomaten (oder viele kleine Strauchtomaten)
– Kapern
– Oliven (nach Vorliebe 🙂 )
– Olivenöl
– Weissweinessig
– Pfeffer, Salz

Und so geht´s:
Zuerst die Vorarbeit:
– Paprika und Zucchini in Stücke schneiden (nicht zu klein, sonst ist es im Salat schnell matschig!)
– Kräuter hacken (die Petersilie nicht zu klein, da diese ja den Salat ersetzt)
– Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden
– Tomaten achteln oder Strauchtomaten je nach Größe halbieren oder vierteln
– Kapern abtropfen lassen

Kräuter, Tomaten, Kapern, Oliven  und Frühlingszwiebeln mit etwas Olivenöl und Essig in einer großen Salatschüssel vermengen.
Paprika und Zucchini mit etwas Olivenöl in einer Pfanne andünsten (am besten solange in der Pfanne lassen, bis dass der gewünschte Garpunkt erreicht ist – Sprich: Probieren!).

Zucchini und Paprika kurz abkühlen lassen und anschliessend unter den Salat heben.
Mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Essig abschmecken.. fertig..

Fenchel-Auflauf mit Tomate und „Streusel“

Heute Mal ohne Zucchini oder Auberginen: Fenchel-Auflauf mit Tomate und „Streusel“. Der Fenchel sprang mir beim Einkaufen ins Auge und ich dachte: „Ui, Dich hatte ich lange nicht mehr!“. Eigentlich wollte ich einen Walnuss-Fenchel-Salat machen, aber aufgrund der herbstlichen Temperaturen … Weiterlesen