14. SWR3 Grillparty Teil 2: Vorspeise und Zwischengericht

VORSPEISE: Sanft gegrillte Schollen-Rosen mit Kräutermayonnaise und Rettich-Gurkensalat
Das Rezept gibt es hier!

Als ich das Rezept für die Vorspeise gelesen habe, habe ich ich mich gleich doppelt gefreut:
1. Das Rezept las sich köstlich und
2. die Zutaten waren recht einfach zu ersetzen.

Im Prinzip galt es zu ersetzen:
– den Zucker und den Orangenabrieb in der Gewürzmischung,
– Akazienhonig und Orangensaft in der Mayonnaise und
– Limettensaft im Salat.

Orangen- und Limettensaft können einfach durch Aroma/Sirup ersetzt erden (darauf achten, dass das Aroma zuckerfrei ist).

Beim Orangenabrieb kann man entweder tatsächlich den Abrieb nutzen (und die Frucht evtl. für die Cocktails der Gäste benutzen!) oder auch hier Aroma benutzen.

Den Rohrzucker einfach durch Xilit ersetzen.

In der Mayonnaise habe ich den Honig auch durch Xilit ersetzt, wobei ich darauf geachtet habe, dass der Xilit auch wirklich vollkommen aufgelöst war, bevor ich angefangen habe das Öl einzuträufeln.

Fertig ist die low carb Version der Vorspeise!
Leider habe ich dazu nur noch ein Bild von leeren Tellern – die Vorspeise war nämlich wirklich richtig gut!

Foto1

Zwischengericht: Spargelgulasch mit Räucherschinken und Löffel-Chili Maisbrot
Das Rezept gibt es hier!

Für das Maisbrot habe ich das Mehl durch Mandelmehl ersezt und den Zucker durch Xilit. Leider konnte ich den Teig nicht als Rolle um den Kochlöffel formen, weil der Mandelmehlteig nicht so elastisch wird, wie der Teig mit Weizen- oder Maismehl.

Bei Spargelgulasch musste nur der Akazienhonig ersetzt werden – wieder durch Xilit.
Also, auch hier: easy peasy!

Foto

 

Weiter geht es im 3. (und letzten Teil)  mit der Hauptspeise und dem Dessert!